Auf- und Umbruch in der FDP

Die FDP wünscht Ihnen von Herzen nur das Beste im kommenden Jahr, gepaart mit viel Glück und beste Gesundheit. Gerne möchten wir mit Ihnen und unseren Landratskandidaten am Samstag, 19. Januar 2019 von 9-13 Uhr auf dem Früschmärt darauf anstossen.

Gleichzeitig haben wir mit Bedauern vom Rücktritt von Sabrina Häring als unsere Gemeinderätin bereits per Ende Januar zur Kenntnis genommen. Denn das Leben kommt immer dazwischen: auch wenn wir planen wissen wir, dass das Leben unplanbar ist und wir uns danach richten müssen.

Nach ihrer Wahl als dritte FDP-Gemeinderätin im Jahr 2012 vertrat sie uns als engagierte Persönlichkeit im Departement für Verkehr und Sicherheit. Sie sorgte massgeblich zur Beruhigung der Situation bei der InterGGA, wirkte bei verschiedenen Reglements-Revisionen mit, initiierte das Projekt für eine LED-Beleuchtung inkl. Dimmung auf Gemeindestrassen und trieb wichtige kantonale Projekte (Durchstich, Vollanschluss, etc.) voran. Wir haben Sabrina als junge, dynamische und farbenfrohe kennen gelernt, für die Sachpolitik immer im Vordergrund steht. Hierfür danken wir ihr und wünschen alles Gute für die Zukunft.

Gleichzeitig sind wir mit dem Nachrücken von Stephan Hohl überzeugt, dass wir einen fähigen und energiegeladenen Nachfolger haben. Stephan ist Generalagent der Mobiliar in Aesch und wird als Vorstandsmitglied vom Gewerbe-Netwerk Aesch die Interessen von Gewerbe und Industrie vertreten.

Cristian Manganiello
Präsident FDP.Die Liberalen Sektion Aesch